Es ist noch sehr viel zu tun

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Bundeskanzlerin Merkel

Frau Dr. Merkel hat mal wieder etwas neues zur Chefsache erklärt. Diesmal sind es die Löhne der Postangestellten. Alles schön und gut, aber wie wäre es denn mal, wenn man Deutschland - das Land das sie eigentlich regieren und vor allem reformieren soll - zur Chefsache erklären würde? Ich fände es gut, aber passieren wird da nicht viel.

http://www.netzeitung.de/arbeitundberuf/751351.html

Auch hier könnte man einiges NEU machen! Die Wirtschaft brummt. Und schon damals, als Gerhard Schröder Kanzler war, hat man es versäumt in Boomzeiten die Reformen anzustoßen die unsere Republik braucht. Also, ein NEUES Steuergesetz. Das muss alles einfacher werden. Also, packen wir es an ....!!

5.10.07 11:29, kommentieren

Geldverschwendung in der Politik vermeiden

Unser Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel hat bis jetzt über eine halbe Million Euro (in DM sind das eine Million Mark) für ihre Video Podcasts ausgegeben. Egal ob dieses Kosten von Partei oder der Regierung übernommen werden, dieses Geld könnte man besser verwenden. Wir finden, dass die Parteien schon viel zu viel Zeit in den Medien verbringen. Dann braucht es nicht noch sowas! Das Geld für Kinder mit Krebs gespendet hätte wesentlich mehr für das Ansehen von Partei und Politik gebracht als ein Techno-Hype wie er momentan bei der Bundeskanzlerin stattfindet.

Neue Ideen müssen her und nicht Podcasts die viel Geld kosten und nicht wirklich viel bringen. Das Geld ist nun wirklich falsch investiert. 

1 Kommentar 14.10.07 12:05, kommentieren